KORREKT IMMOBILIEN GmbH & Co.KG

  • Unser schönes Dresden: Altstadt Silhouette, Terrassenufer.
    Unser schönes Dresden: Altstadt Silhouette, Terrassenufer.
  • Schloss Moritzburg.
    Schloss Moritzburg.
  • Schloss Wackerbarth.
    Schloss Wackerbarth.
  • Schloss Pillnitz.
    Schloss Pillnitz.
  • Albrechtsburg Meißen.
    Albrechtsburg Meißen.
  • Unsere Niederlassung - Wilsdruffer Str. 20, Quartier M.
    Unsere Niederlassung - Wilsdruffer Str. 20, Quartier M.

Einfamilienhaus in Siebenlehn/ Großschirma.

Objektnummer: H407 (bitte angeben)

Objektkennzahlen:

Objektnummer: H407
Lage: 09603 Großschirma / Siebenlehn
Typ: Einfamilienhaus

Das Landidyll, bestehend aus einem großzügigen, freistehenden Einfamilienhaus und einer Doppelgarage, ist in einer herrlich idyllischen Umgebung gelegen.

Das aufstehende Gebäude ist insgesamt als sehr gepflegt einzustufen, wobei im Inneren diverse Modernisierungsarbeiten ( Heizung, Sanitär, Elektrische Leitungen und Anlage, Fußböden, Malerarbeiten, etc. ) durchzuführen sind, um den heutigen Anforderungen in Technik, Ausstattung und Design gerecht zu werden. Die Zimmeraufteilung und Raumgestaltung ist recht großzügig gestaltet.

Das Wohnhaus wurde etwa 1980 in massiver Bauweise mit Erd- und ausgebautem Dachgeschoss errichtet. Die derzeitige Heizungsanlage ( Öl – Heizung ) wurde etwa 1993 eingebaut, sie ist intakt und funktionstüchtig. Diese ist im Keller installiert.

Die Wohnfläche misst insgesamt ca. 150 m², wobei die Grundfläche der Räumlichkeiten ( ohne Abzug der Schrägen im Dachgeschoss ) ca. 176 m² aufweist. Im Erdgeschoss ist noch eine Süd-Terrasse anschließend, im Obergeschoss ein großzügiger über den gesamten Westgiebel verlaufender Balkon angebaut.

Die einzelnen Räume teilen sich wie folgt auf:
- Erdgeschoss: Vorraum zu ca. 4,97 m² und Diele/ Flur zu ca. 15,59 m², Garderobe ca. 5,98 m²; WC zu ca. 3,77 m² und Badezimmer ca. 6,65 m²; Arbeitszimmer ca. 10,61 m²; Kinderzimmer ca. 15,21 m²; Wohnzimmer mit Terrassentür ca. 33,25 m²; Küche ca. 15,67 m² und Speisekammer ca. 1,55 m²;
- Dachgeschoss: Flur zu ca. 5,02 m²; Kinderzimmer ca. 14,21 m²; Schlafzimmer ca. 20,70 m²; Kinderzimmer ca. 13,95 m²; Arbeits-/ Gästezimmer ca. 9,81 m² mit Balkon
Der kleine Keller von ca. 20 m² beinhaltet den Heizraum ( Heizungsanlage und Öltank ).


Ausstattung:

Das Satteldach ist mit Ziegeln gedeckt, es ist ebenfalls intakt und funktionstüchtig. Der Dachboden ist trocken und kann als weitere Abstellfläche/ Stauraum dienen.

Die Decken im Keller und im Erdgeschoss sind massiv, die Obergeschossdecke ist eine Holzbalkendecke.
Die Fußböden sind im Erdgeschoss teils mit Parkettboden und teils Linoleum gestaltet. Im Dachgeschoss wurden die Holzdielen mit textilen Belägen bzw. ebenfalls mit Linoleum belegt.

Die Fenster bestehen zum Teil noch aus Holzfenstern. Im Wohnzimmer und in der Küche sind Kunststofffenster mit Außenrollläden installiert.

Das Badezimmer und das WC sind einfach gestaltet, die Ausstattung ist dem Entstehungsjahr entsprechend.


Das Flurstück misst insgesamt ca. 2.739 m² Fläche. Es ist trapezförmig geschnitten. Die westliche Grundstücksseite ist ca. 73 Meter lang. Im Süden misst die Grundstückstiefe etwa 57 Meter, die mittlere Grundstückstiefe ist etwa 46 Meter groß.

Der Garten ist mit Rasenfläche, vielen schönen bunt blühenden Sträuchern und immergrünen Gewächsen bepflanzt.

Ein Gartenhaus ( Schuppengebäude ) für Gerätschaften und ein größeres Gewächshaus ( beheizbar ) sind ebenfalls aufstehend. Um das Objekt findet sich eine reichliche Grünfläche.

Die Stadt Großschirma liegt im Landkreis Mittelsachsen ( Sachsen ), ca. 15 km nördlich der Kreisstadt Freiberg, und ist ein Zusammenschluss von neun ehemals selbstständigen Ortschaften unmittelbar im Herzen des Freistaates Sachsen. Die Orte Großvoigtsberg, Hohentanne, Kleinvoigtsberg, Obergruna, Reichenbach, Rothenfurth, Seifersdorf, Siebenlehn und natürlich Großschirma selbst bilden seit dem Jahr 2003 die Stadt Großschirma. Die Stadt ist landschaftlich in das Gebiet zwischen Freiberger Mulde und den Tälern der Striegis eingebettet.

Ein bekanntes und beliebtes Ausflugsziel ist zudem der Zellwald. Der Zellwald ( in älteren Quellen auch Zellaer Wald ) ist eine 2.336 Hektar große Waldfläche, die zum Wandern, Erkunden und Erholen einlädt. Wandert man z.B. die Zellwaldstraße entlang des Pitzschebaches, so fallen beachtliche Dammbauten auf, welche für das Kloster Altzella angelegt wurden, um Wasser für die Fischzucht zurückzuhalten. Neben Rot- und Schwarzwild sind zahlreiche Vogel- und Kleintierarten heimisch.

Besser und zentraler als in Großschirma kann man wohl kaum wohnen und leben. Die Stadt liegt einerseits direkt unterhalb des Autobahndreiecks Nossen, an dem die Bundesautobahn 14 aus Leipzig auf die Bundesautobahn 4 zwischen Chemnitz und Dresden trifft. So ist man sehr schnell an jedem beliebigen Ziel in Nah und Fern. Bis zur Landeshauptstadt Dresden ist es mit dem Auto weniger als eine halbe Stunde Fahrt, Chemnitz und auch Leipzig sind in weniger als einer Stunde erreichbar. Andererseits wird Großschirma von der Bundesstraße B 101 von Nord nach Süd durchquert und die nördlich verlaufende Bundesstraße B 173 erschließt auch die umliegende Region.


Mikrolage:

In Siebenlehn befinden sich u.a. Fernbushaltestellen, Busse führen z.B. nach Freiberg, Nossen und Döbeln. Die entlang der Bahnstrecke Nossen - Moldau befindlichen Haltepunkte werden jährlich von Sonderfahrten angefahren. Die alten Bahnhöfe in Großvoigtsberg und Großschirma sind noch gut erhalten und werden von Vereinen gepflegt. Außerdem wird vom Klosterbezirk Altzella ein Wander- und Radwegenetz gepflegt, das in die europäischen Fernwanderrouten integriert ist.

Das Freibad Romanusbad ist in etwa 400 Meter Entfernung zu erreichen.

Nichts gefunden?

Wir können Ihnen gern mit unserem speziellen Suchservice helfen – bequem, effizient und ohne Kosten!

mehr »