KORREKT IMMOBILIEN GmbH & Co.KG

  • Unser schönes Dresden: Altstadt Silhouette, Terrassenufer.
    Unser schönes Dresden: Altstadt Silhouette, Terrassenufer.
  • Schloss Moritzburg.
    Schloss Moritzburg.
  • Schloss Wackerbarth.
    Schloss Wackerbarth.
  • Schloss Pillnitz.
    Schloss Pillnitz.
  • Albrechtsburg Meißen.
    Albrechtsburg Meißen.
  • Unsere Niederlassung - Wilsdruffer Str. 20, Quartier M.
    Unsere Niederlassung - Wilsdruffer Str. 20, Quartier M.

Altehrwürdiges Bauernhaus/ Denkmal zum sanieren. + Bauland! Brand-Erbisdorf b. Freiberg (10 km).

Objektnummer: H361 (bitte angeben)

Objektkennzahlen:

Objektnummer: H361
Lage: 09618 Brand-Erbisdorf
Typ: Einfamilienhaus
Grundstücksgröße: ca. 3.086 m²
Wohnfläche: ca. 120 m² ( hilfsweise geschätzt )
Nutzfläche: Teilkeller ( Gewölbe )
Baujahr: um 1800
Denkmalschutz: Ja, gut proportionierter Baukörper mit Fachwerk im Obergeschoss, straßenbildprägend sowie von baugeschichtlichem und sozialgeschichtlichem Wert
Sanierungsgebiet: Nein
Objektart: Altbau
Objektzustand: renovierungsbedürftig
Energieausweis: nicht erforderlich
Etage/n: 2 Geschosse ( unterteilt in Erd- und Obergeschoss ) zzgl. Dachboden
Leerstehend: Nein ( aktuell noch vermietet )
Erschließung:

folgende Medien liegen im Haus an: Trinkwasser, Strom, Telekommunikation / DSL
( Gas straßenseitig angeschlossen, Abwasser über Kleinkläranlage )

Kaufpreis: EUR 80.000,00
Provision inkl. 19% MwSt.: 7,14 %

Das Gebäude wurde etwa um 1800 errichtet und ist eines der ältesten und noch erhaltenen Gebäude im Ort. Das Denkmal wurde unter anderem als Schänke genutzt und ist aufgrund seines gut proportionierter Baukörpers mit Fachwerk im Obergeschoss, straßenbildprägend sowie von baugeschichtlichem und sozialgeschichtlichem Wert.

Das Erdgeschoss ist massiv ausgeführt, das Obergeschoss vermutlich als Fachwerk, verputzt, eine Giebelseite und ein Giebel sind verbrettert. Ein Großteil der Fenster ( Holz ) sind  mit Sprossung und Winterfenster ausgeführt. Zudem ist das Satteldach mit Schiefern gedeckt.

Straßenbegleitend im Nordosten des Flurstückes aufstehend beherbergt das Wohnhaus zwei Vollgeschosse, einen Dachboden und einen Gewölbekeller ( Teilkeller ). Schätzungsweise beinhaltet das Haus etwa 120 m² Wohnfläche. Im Äußeren wie Inneren ist das Gebäude allein schon wegen seine Baualters in einem wirklichen guten Allgemeinzustand.

Die Außenfassade ist im Obergeschoss mit Lärchenholz als Fachwerk verkleidet, das schiefergedeckte Dach wurde erneuert, die Holzfenster müssten sicherlich erneuert werden.
Die Holz-/ Sichtbalken, die Wände, die Fußböden im Inneren sind noch original erhalten und vollkommen intakt.

Natürlich müssten im Inneren Modernisierungen und Renovierungen in größerem Umfang getätigt werden, um das Objekt wieder aus Wohnhaus nutzen zu können.
Das Haus ist vollständig erschlossen und aktuell noch vermietet, wobei die Verträge ohne großen Aufwand gelöst werden können.



Bauplatz:


Es ist sogar möglich, das Gebäude als Nebenhaus zu belassen und in zweiter Reihe ein neues Einfamilienhaus zu bauen. Dies ist über einen Bauvorbescheid nach §75 Sächsische Bauordnung positiv beschieden. Der Neubau sollte in etwa 30 Metern Abstand zur Straße im Osten und an der nördlichen Grundstücksgrenze in 3 Metern Abstand, entstehen. Somit haben Sie eine optimale Grundstücksaufteilung mit Süd und Südwestgarten, Nebengelass ( Denkmal ) im Norden und wirklich viel Platz.

Die Erschließung ist bis zum Haus gesichert, die weitere innere Erschließung für den Neubau ist über das Bestandsgebäude zu realisieren.



Sie können hier in idyllischer Lage ein Grundstück mit historischem Bestand und der Möglichkeit einer zusätzlichen Neubebauung erwerben. Sie können Ihren individuellen Vorstellungen freien Lauf lassen.
Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme und stellen Ihnen gern weitere gewünschte Unterlagen zur Verfügung.


Das großzügige Grundstück misst insgesamt ca. 3.086 m² Fläche. Die reine Gartenfläche im Westen und Südwesten misst allein wenigstens 1.700 m². Bei der Gestaltung des Gartens im Südwesten sind Ihren Wünschen und Vorstellungen wahrscheinlich keine Grenzen gesetzt.

Ein freier Blick nach Westen und benachbarte Häuser im Norden und Süden sind in großer Entfernung, sodass Sie Ihr Grundstück nahezu uneinsehbar genießen können.

Im vorderen Grundstücksbereich, im Nordosten und straßenbegleitend aufstehend, ist as altehrwürdige Bauernhaus (Denkmal) zu finden.

Daran orientiert in westlicher Richtung könnte noch ein neues Einfamilienhaus entstehen. Die Zufahrt dafür kann südlich des Denkmals gestaltet werden. Ein positiver Bauvorbescheid für ein Einfamilienhaus ist vorhanden.

Ortsbeschreibung:

Die Große Kreisstadt Brand-Erbisdorf ist eine Bergstadt in Sachsen, im Landkreis Mittelsachsen.

Die Stadt grenzt im Norden an Freiberg, im Osten an Weißenborn, im Südosten an Lichtenberg, im Süden an Großhartmannsdorf, im Südwesten an Eppendorf und im Westen an Oederan. Durch die Stadt verläuft die Bundesstraße 101, über die man in nördlicher Richtung Freiberg (ca. 5 km), sowie in südlicher Richtung Annaberg-Buchholz (etwa 50 km) erreicht. Dresden (ca. 41 km) erreicht man über Freiberg (B 173) und Chemnitz über Oberschöna (B 173). Über die Bundesautobahn 4, Abfahrt Siebenlehn, erreicht man die Stadt in etwa einer halben Stunde.

In Brand-Erbisdorf mit seinem schönen Marktplatz finden Sie mehrere Einkaufsmärkte, Blumengeschäfte, und Ärzte aller Fachrichtungen. Brand-Erbisdorf bietet weiterhin ein gutes Bildungsangebot an. Allein sechs Kindertagesstätten sind in der Stadt vorhanden, so dass die Kleinsten bestens behütet sind. Auch Grundschule, Mittelschule und ein Gymnasium stehen in der Stadt für die weitere Bildung zur Verfügung. Zum Studium geht es nach Freiberg zur Bergakademie, nach Chemnitz oder in die nicht weit entfernte Landeshauptstadt Dresden.

Brand-Erbisdorf punktet unter anderem mit seiner Umgebung, in der es viel zu entdecken gilt. Doch auch die Stadt selbst hat mit ihrer interessanten Mischung aus Tradition und Moderne einiges zu bieten.

Die Stadt liegt im nordwestlichen Teil des Osterzgebirges zwischen den Tälern des Münzbaches und der Großen Striegis, beides Nebenflüsse der Freiberger Mulde, etwa 5 km südlich der Kreisstadt Freiberg. Die Umgebung ist durch den Bergbau und ehemalige Bergbauanlagen, wie zum Beispiel Abraumhalden und Kunstteiche, geprägt. Das Naturbad Erzengler Teich in Brand-Erbisdorf ist im Süden der Stadt angelegt.


Geschichte:

Die Geschichte der Stadt ist in mancher Hinsicht ungewöhnlich. Ursprünglich existierte hier das Dorf Erbisdorf. Nachdem in der Region Silbererz gefunden wurde, bildete sich parallel dazu Brand als bergmännische Streusiedelung heraus. Diese wurde 1515 mit umfangreichen Rechten ausgestattet, die denen einer Bergstadt nahe kamen. So entwickelten sich beide Orte nebeneinander, bis sie schließlich 1912 zwangsvereint wurden.
Nach der Einstellung des Bergbaus ab 1903 hat sich das Gesicht der Stadt weitgehend zu einer Industriegemeinde gewandelt. Überall kann man alte Fabrikgebäude entdecken, die von der weiteren Geschichte der Stadt erzählen. Das verleiht dem Stadtbild einen ganz besonderen Charme.
Brand-Erbisdorf entwickelt aus seiner Bergbauvergangenheit seinen ganz eigenen Charme. Nicht nur eine vielschichtige Stadt lohnt es sich hier zu entdecken, sondern vor allem auch einen Ort mit großer Tradition.


Mikrolage:

Im Ort Langenau ist u.a. ein Bäcker mit Cafè, ein kleines Geschäft für die Dinge des täglichen Bedarfs mit Postannahmestelle, eine Elektronikfachhandel sowie ein Sportlerheim, ein Kindergarten, ein Arzt für Allgemeinmedizin angesiedelt. Diverse Vereine bieten zudem vielfältige Aktivitäten an.
Eine Bushaltestelle ist gerade einmal 400 Meter vom Grundstück entfernt.
Im Ort führt die Bundesstraße B101, die z.B. Freiberg in nicht einmal 10 Kilometer Entfernung anschließt.
Insgesamt ist das Wohnumfeld sehr grün und besonders ruhig geprägt. Hier können Sie ihr schon lang ersehntes Paradies in Einzellage erschaffen.

Dieses Maklerangebot ist vertraulich zu behandeln und nur für Sie bestimmt.
Kommt es zwischen einem Dritten und dem Verkäufer aufgrund eines Verstoßes gegen diesen Behandlungsgrundsatz ein Vertrag zustande, so haften Sie für den dem Makler etwa entstandenen Schaden.
Alle Angaben in diesem Exposé erfolgen nach bestem Wissen und auf der Grundlage der Vorgaben des Verkäufers.
Der Makler übernimmt aus diesem Grund keine Gewähr für deren Richtigkeit.
Der Adressat des Exposés muss deshalb alle darin enthaltenen Angaben vor Abschluss eines Kaufvertrages selbst überprüfen. Dieses Angebot erfolgt vorbehaltlich eines zwischenzeitlichen Verkaufes.

Beachten Sie bitte, dass wir uns gegenüber unseren Auftraggebern zu höchster Diskretion verpflichtet fühlen und daher nicht alle Angebote online veröffentlichen. Sollten Sie auf unserer Homepage nicht fündig geworden sein, nehmen Sie doch Kontakt mit uns auf oder übermitteln Sie uns im Bereich Wunschimmobilie finden Ihre konkreten Vorstellungen. Wir gleichen Ihre gewünschten Anforderungen mit dem aktuellen Bestand sowie zu erwartenden Neuangeboten ab und unterbreiten Ihnen individuell Immobilienangebote. Wenn Sie möchten, werden wir auf diesem Weg auch längerfristig für Sie tätig sein und begegnen Ihren spezifischen Kriterien passgenau mit neuen Angeboten.

Nichts gefunden?

Wir können Ihnen gern mit unserem speziellen Suchservice helfen – bequem, effizient und ohne Kosten!

mehr »