KORREKT IMMOBILIEN GmbH & Co.KG

  • Unser schönes Dresden: Altstadt Silhouette, Terrassenufer.
    Unser schönes Dresden: Altstadt Silhouette, Terrassenufer.
  • Schloss Moritzburg.
    Schloss Moritzburg.
  • Schloss Wackerbarth.
    Schloss Wackerbarth.
  • Schloss Pillnitz.
    Schloss Pillnitz.
  • Albrechtsburg Meißen.
    Albrechtsburg Meißen.
  • Unsere Niederlassung - Wilsdruffer Str. 20, Quartier M.
    Unsere Niederlassung - Wilsdruffer Str. 20, Quartier M.

Gewerbefläche mit über 10.000 m² Grundstücksgröße in Hirschfelde b. Zittau.

Objektnummer: MH11328 (bitte angeben)

Objektkennzahlen:

Objektnummer: MH11328
Lage: 02788 Hirschfelde b. Zittau

Das gewerblich nutzbare Grundstück ist insgesamt ca. 10.100m² und mit einem Büro- und Werkstättengebäude bebaut, welches im jetzigen Zustand aber nicht benutzt werden kann. Eine Instandsetzung/ Rückbau ist notwendig.

Ausreichend Freiflächen bieten Ihnen vielzählige Möglichkeiten für Stellplätze, Abstellflächen oder ähnliche Nutzungen.

Die Zufahrt ist befestigt und mit einer Toranlage gesichert.

Unser Gewerbegrundstück ist gut frequentiert an einer Bundesstraße in einem kleinen kleinstädtisch strukturierten Ort gelegen. Die Bundesstraße von Zittau nach Görlitz ist gleichzeitig die Hauptgeschäftsstraße. Von ihr aus können die Industriestandorte leicht erreicht werden.

Zittau ist eine Große Kreisstadt im Landkreis Görlitz. Sie liegt im äußersten Südosten Sachsens, im sogenannten Dreiländereck Deutschland-Polen-Tschechien. Die Sechsstadt ist nach der Kreisstadt Görlitz die zweitgrößte Stadt im Landkreis und die größte der südöstlichen Oberlausitz.

Beliebt bei jungen Leuten wegen des guten schulischen Angebotes (Schulen aller Art sowie der Hochschule Zittau/ Görlitz), aber auch bei jungen Familien und Rentnern, da die wunderschöne Stadt durch ihre sanierte historische Altstadt und viel Grün brilliert.Die Kernstadt Zittau liegt im Zittauer Becken am Fuße des Zittauer Gebirges auf 230 m bis 285 m Höhe über NN. Nordwestlich schließt sich das Oberlausitzer Bergland an. Südöstlich geht die Beckenlandschaft in das Tal der Lausitzer Neiße in Tschechien über. Östlich erheben sich hügelige Ausläufer des Isergebirges. Durch die Stadt fließt der kleine Fluss Mandau, der unweit in die Lausitzer Neiße mündet. Diese bildet die Grenze des Zittauer Stadtgebiets im Osten zu Polen und entwässert das Zittauer Becken. Am südwestlichen Stadtrand befindet sich der Olbersdorfer See.

Die Bundesstraße 178 verbindet die Stadt mit der Autobahn 4 und Löbau. Sie ist gleichzeitig die Nordumgehung der hübschen Stadt und mündet im Gewerbegebiet Weinau in die Bundesstraße 99 aus Richtung Görlitz ein. Die Straße soll zukünftig weiter nach Tschechien führen und dort den Anschluss an die tschechische Schnellstraße R 35 in Richtung Liberec (Reichenberg) bilden. Die Bundesstraße 96 führt vom Zittauer Ring in die nordwestliche Oberlausitz bis nach Bautzen.

Seit 1990 werden mehrere Stadtbuslinien sowie weitere Linien im Landkreis von der Kraftverkehrsgesellschaft Dreiländereck mbH (KVG) betrieben. In Zittau enden zudem mehrere deutsche Eisenbahnlinien:
- die Neißetalbahn von Görlitz, welche teilweise über polnisches Staatsgebiet fährt
- die Bahnstrecke Bischofswerda-Zittau (von Dresden-Neustadt kommend) und
- die Mandaubahn von Seifhennersdorf.

Nichts gefunden?

Wir können Ihnen gern mit unserem speziellen Suchservice helfen – bequem, effizient und ohne Kosten!

mehr »