KORREKT IMMOBILIEN GmbH & Co.KG

  • Unser schönes Dresden: Altstadt Silhouette, Terrassenufer.
    Unser schönes Dresden: Altstadt Silhouette, Terrassenufer.
  • Schloss Moritzburg.
    Schloss Moritzburg.
  • Schloss Wackerbarth.
    Schloss Wackerbarth.
  • Schloss Pillnitz.
    Schloss Pillnitz.
  • Albrechtsburg Meißen.
    Albrechtsburg Meißen.
  • Unsere Niederlassung - Wilsdruffer Str. 20, Quartier M.
    Unsere Niederlassung - Wilsdruffer Str. 20, Quartier M.

Charmante Villa in Radebeul - Rosentstr. 20 -

Objektnummer: H132 (bitte angeben)

Objektkennzahlen:

Objektnummer: H132
Lage: 01445 Radebeul

Das Objekt liegt in einer der schönsten Wohnlagen von Radebeul. Die Immobilie ist eine bautypische Stadtvilla, etwa 1900 in Massivbauweise ( Fundament aus Natursteinen / Außenwände Ziegelmauerwerk ) erbaut. Das Wohnhaus verfügt über 3 Etagen, ein Keller-, eine Erd-, ein Ober- und ein Dachgeschoss.

Es wurde ettappenweise modernisiert und instandgehalten. In den 60er Jahren wurde der Außenputz erneuert. Anfang der 90er Jahre wurde die Dacheindeckung mit Bitumenschindeln erneuert und eine Gasheizung ( Fabrikat: Oertli, keine Brennwerttechnik und Warmwasseraufbereitung ) eingebaut. Ab 1997 begannen diverse Ausbauarbeiten im Dachgeschoss als separate Wohneinheit. Etwa 2000 erfolgte der Einbau neuer PVC-Fenster mit Zweischeiben-Isolierverglasung und bis einschließlich 2007 die abschnittsweise Trockenlegung des Kellergeschosses ( insbesondere der Kelleraußenwandseiten ).

Ebenfalls ab 2007 wurde die Wohnung im Erdgeschoss des Hauses teilmodernisiert.

 

Ausstattung:

Das Kellergeschoss weist teilweise Gewölbe- und teils Holzbalkendecken auf. Die Decken in den darauffolgenden Geschossen bestehen allesamt aus Holzbalkendecken.

Die Außenwände sind massiv. Das Satteldach ist mit Bitumenschindeln gedeckt.

Der Hauseingang der Stadtvilla ist im Norden als Hausvorbau gestaltet. Die historische und altehrwürdige doppelflügelige Hauseingangstür aus Eichenholz und mit Verglasung wurde schlicht aufgearbeitet.

Im Inneren des Gebäudes führt eine zweiläufige Podesttreppe aus Betonblockstufen in die einzelnen Geschosse. Die Eingangstüren zu den separaten drei Einheiten sind im Erd- und Obergeschoss aus doppelflügeligen teilweise aufgearbeiteten Holztüren und im Dachgeschoss als einfache Holztür, jeweils dem Baujahr entsprechend, ausgeführt.

Die Beheizung ist zum einen über die Gaszentralheizung ( Fabrikat: Oetril ) und zum anderen über eine Forsterheizung möglich. Beide sind funktionsfähig, lediglich das Ofenrohr müsste hierzu umgesteckt werden. Die Warmwassererzeugung ist mit Warmwasserboilern/ Durchlauferhitzern geregelt.

Die elektrischen Anlagen und Leitungen sind teilweise erneuert.

Die einzelnen Etagen ( Wohnungen ) sind aktuell wie aufgeteilt:

  • Erdgeschoss: ca. 82 m² Wohnfläche
  • Obergeschoss: ca. 82 m² Wohnfläche
  • Dachgeschoss: ca. 57 m² Wohnfläche

Das Grundstück misst ca. 810 m² und ist nahezu rechteckig geschnitten. Es ist ein Eckgrundstück und überwiegend ebenerdig gestaltet. Die Rosenstraße ( Straßenfront im Westen ) ist etwas abfallend von Nord nach Süd, diese Straßenfront misst ca. 24 Meter. Die Begrenzung des Grundstückes im Süden ( Straßenfront Nizzastraße ) ist ca. 21 Meter lang. Im Mittel ist das Flurstück ca. 29 Meter tief ( Nord-/ Süd-Ausrichtung ) und etwa 25 Meter breit.

Die Stadtvilla wurde auf dem Grundstück im Nordwesten errichtet. Die Garage ( einfacher Bauzustand, Pultdach, aus DDR-Zeit ) an der Nordost-Ecke ist ca. 18 m² groß ( Grundmaße: 6 Meter Länge / 3 Meter Breite ). Die Zufahrt zum Grundstück ist nach Westen ( an der Rosenstraße ) ausgerichtet.

Der Garten ist im Grundstück südlich ausgerichtet. Dieser ist mit Pflanzen und Rasenfläche angelegt. Die Wege und die Zufahrt sind mit Betonplatten, teils auch mit Keramikfliesen, befestigt. Ein für dieses Umfeld typischer Holzlattenzaun dient als Einfriedung. Im Garten ist zudem noch an der Stelle der ehemaligen Fäkaliengrube eine Regenwasserzisterne eingerichtet worden.

Weiterhin wurde eine Terrasse errichtet, auf der Sie kleine Garten- und Grillfeste veranstalten oder Ihren wohlverdienten Feierabend genießen können.

Das Grundstück ist in einem gepflegten Zustand.

Die idyllische Große Kreisstadt Radebeul ist im oberen Elbtal unmittelbar angrenzend an Dresden, der Landeshauptstadt des Freistaates Sachsen, zu finden.

Günstige klimatische Bedingungen erlauben den Weinanbau an den sonnigen Hängen des Elbtals. Eng damit verbunden ist eine Vielzahl noch vorhandener Winzerhöfe, Bergwirtschaften und Gasthäuser. Mit seinen Kultur- und Freizeiteinrichtungen sowie den vielfältigen Veranstaltungsmöglichkeiten ist Radebeul der geeignete Ort, um vor den Toren Dresdens Kultur und Natur im Einklang zu erleben.

Die Wein- und Gartenstadt hat durch ihre Lage zu Dresden sehr gute Verkehrsanbindungen, sowohl mit öffentlichen Verkehrsmitteln wie Straßenbahn, S-Bahn und Bus, als auch durch die etwa 5 km entfernte Autobahnanschlussstelle A4 ( „Dresden-Neustadt“ ) oder an die A13 in „Marsdorf“ mit etwa 9 km Entfernung.

Ob per Schmalspurbahn vom Bahnhof Radebeul-Ost nach Radeburg vorbei an dem schönen Moritzburg oder mit den Nahverkehrsmitteln in das malerische Elbsandsteingebirge oder Erzgebirge, alles ist schnell und bequem erreichbar.

Vom eigenwilligen Reiz der Landschaft fühlten sich Künstler und Wissenschaftler sehr angezogen. Der Schriftsteller Karl May schuf sein Lebenswerk in Radebeul. Dem Naturheilkundler Friedrich Eduard Bilz verdanken Einwohner und Gäste das Wellenbad.

Nichts gefunden?

Wir können Ihnen gern mit unserem speziellen Suchservice helfen – bequem, effizient und ohne Kosten!

mehr »