KORREKT IMMOBILIEN GmbH & Co.KG

  • Unser schönes Dresden: Altstadt Silhouette, Terrassenufer.
    Unser schönes Dresden: Altstadt Silhouette, Terrassenufer.
  • Schloss Moritzburg.
    Schloss Moritzburg.
  • Schloss Wackerbarth.
    Schloss Wackerbarth.
  • Schloss Pillnitz.
    Schloss Pillnitz.
  • Albrechtsburg Meißen.
    Albrechtsburg Meißen.
  • Unsere Niederlassung - Wilsdruffer Str. 20, Quartier M.
    Unsere Niederlassung - Wilsdruffer Str. 20, Quartier M.

Anlageobjekt ( 4-Familienhaus ) in Strehla, b. Riesa

Objektnummer: MH11383 (bitte angeben)

Objektkennzahlen:

Objektnummer: MH11383
Lage: 01616 Strehla, b. Riesa

Bei unserem Verkaufsobjekt handelt es sich um ein kleines Mehrfamilienhaus mit insgesamt 4 Wohnungen, welche vollständig vermietet sind.

Das Kulturdenkmal wurde etwa 1910 in konventioneller Bauweise und zweieinhalbgeschossiger Bauweise errichtet. Denkmalschutzrechtlich wird das Gebäude als „Mietshaus in halboffener Bebauung, Ecklage“ bezeichnet. 1996 wurde das Objekt umfassend modernisiert, dabei wurden folgende Arbeiten getätigt:
-          Einbau Gaszentralheizung
-          Dachdeckung mit Schindeln
-          Einbau isolierverglaster Holzfenster und Rollläden (Schallschutz)
-          Verlegen neuer Fußböden (Laminat)
-          etc.

Das Erdgeschoss beinhaltet eine 3-Zimmer-Wohnung zu ca. 69,64m², das Obergeschoss ist mit zwei Wohnungen (2-Zimmer-Wohnung zu ca. 58,76m² und 1-Zimmer-Wohnung zu ca. 29,83m²) und das Dachgeschoss mit einer 2-Zimmer-Wohnung zu ca. 72,73m² versehen. Die gesamte Wohnfläche misst etwa 230,60m². Die Wohnungen sind allesamt vermietet.

 

Zudem ist erwähnenswert, dass sich das Grundstück in einem ausgewiesenen Sanierungsgebiet „Altstadt Strehla“ gelegen ist.

Das Wohnhaus ist in einem sehr gepflegten Zustand.

Das ruhig gelegene Grundstück ist nahezu rechteckig geschnitten und misst ca. 220m² Fläche. Das Eckgrundstück ist straßenbegleitend bebaut und im Südwesten ist mit einem kleinen Garten für Ihre Mieter angelegt. Pkw-Stellflächen sind straßenseitig vorhanden.

Erschließung: folgende Medien liegen an
- Trinkwasser
- Abwasser
- Strom
- Gas
- Telekommunikation

     

Strehla ist eine charakteristische mittelalterlich geprägte Kleinstadt im Landkreis Meißen in Sachsen. Sie liegt an der Elbe nördlich von Riesa. Die Stammburg Strehla gehört seit der Zeit der Renaissance der Familie von Pflugk. Die Stadt liegt an der Bundesstraße 182, die die Lutherstadt Wittenberg mit Riesa verbindet.

Des Weiteren liegt Strehla an der Via Regia (speziell der Abschnitt Via Regia Lusatiae Superioris), die Görlitz mit Leipzig verbindet. Von Lorenzkirch mit dem Fähre übergesetzt kann man die Stadt durch das Elbtor betreten und dann auf die ausgeprägte Hochterrasse steigen, auf der die Stadt liegt. Strehla verlässt man auf der Straße über Leckwitz nach Liebschützberg. Dieser Weg ist als Alte Salzstraße bekannt und gibt das authentische Empfinden einer mittelalterlichen Handelsstraße wieder, die wegen der versumpften Täler meist auf Höhenzügen verlief. Vom Bergrücken absteigend, erreicht man zunächst Lampertswalde und danach Dahlen.

Strehla ist inmitten einer malerischen Elbauenlandschaft eingebettet. Die hübsche Kleinstadt ist geprägt von einer abwechslungsreichen Geschichte, denkmalgeschützten Häusern und den sagenumwogenen Nixstein an der Elbe. Riesa ist etwa 7 Kilometer entfernt. Die 1.000jährige Stadt Strehla liegt an der Elbe und auf der letzten Terrasse des sächsischen Hügellandes. Im Tal der Strom, dann die Flussniederung und am Hügel der Ort mit dem weiten Stadtpark nach Norden hin, geben der Gegend ihren besonderen Reiz. Die Kirche mit ihrem hohen Turm und dem außergewöhnlichen Dach und das alte Strehlaer Feudalschloss überragen das am Hügel liegende Stadtbild. Die günstige Lage Strehla bietet bei klarem Wetter eine sehr gute Fernsicht.

Nichts gefunden?

Wir können Ihnen gern mit unserem speziellen Suchservice helfen – bequem, effizient und ohne Kosten!

mehr »