KORREKT IMMOBILIEN GmbH & Co.KG

  • Unser schönes Dresden: Altstadt Silhouette, Terrassenufer.
    Unser schönes Dresden: Altstadt Silhouette, Terrassenufer.
  • Schloss Moritzburg.
    Schloss Moritzburg.
  • Schloss Wackerbarth.
    Schloss Wackerbarth.
  • Schloss Pillnitz.
    Schloss Pillnitz.
  • Albrechtsburg Meißen.
    Albrechtsburg Meißen.
  • Unsere Niederlassung - Wilsdruffer Str. 20, Quartier M.
    Unsere Niederlassung - Wilsdruffer Str. 20, Quartier M.

- Logenhaus Meißen - zu verkaufen. Kulturdenkmal mit unverbaubarem Elbblick.

Objektnummer: H376 (bitte angeben)

Objektkennzahlen:

Objektnummer: H376
Lage: 01662 Meißen
Typ: Begegnungsstätte, Geschäftshaus, Gastronomie- und Veranstaltungsgebäude
Grundstücksgröße: ca. 1.040 m²
vorhandene Gebäudefläche:   gesamt rd. 1.000 m² ( aufgeteilt in zwei Geschosse )
Etagen:

Keller-/ Souterrain-Geschoss zu ca. 470 m² und
Erdgeschoss zu ca. 560m²

Baujahr: ca. 1489
bisherige Nutzungen:  zuletzt Veranstaltungsgebäude, gastronomischer Betrieb
Denkmalschutz: Ja
Sanierungsgebiet: Ja
Objektart: Altbau
Sanierung/ Modernisierung:     letztmalig nach 2000
Hochwasser: Festgesetztes Überschwemmungsgebiet
Dienstbarkeit: für den Nachbarn ist ein öffentliches Zu- und Abgangsrecht eingetragen
Zustand: sanierungs- und modernisierungswürdig, baulich gute Substanz vorhanden
Energieausweis: nicht erforderlich
Erschließung: folgende Medien liegen straßenseitig an: Trinkwasser, Abwasser, Gas, Strom, Starkstrom, Telekommunikation / DSL
Dachausbau:

nein

Kaufpreis: EUR 495.000,00 ( Verhandlungsbaisis )
Provision inkl. 19% MwSt.: 7,14 %

Historie:

Das Gebäudeensemble ist ein zusammenhängender Baukörper, dessen Grundriss durch die Form des Grundstückes und die Verwendung älterer Bausubstanz der Jacobskapelle und der Grundmauern des ehemaligen Hospitals bestimmt wird. Der historische Gebäudekomplex erscheint überwiegend im neogotischen Stil, unterscheidet sich mit Dachreiter und spitzem Helm des nordöstlichen Rundturmes vom ursprünglichen Bau.

Die St.-Jakobs-Weg-Kapelle wurde um 1489 im Stil der Spätgotik mit steilen Dächern erbaut.

Der neugotische Bau aus dem Jahre 1889/90 wurde als Freimaurerloge errichtet und die damals baufällige verbliebene und längst nicht mehr kirchlich genutzte Jakobskapelle wurde als Torbau mit in den Neubau der Saalbauten und des nordöstlichen Rundturms einbezogen. Bis 1933 residierte im sogenannten Logenhaus die1847 gegründete „Johannis-Loge zur Akazie im Orient Meißen“.

Das Haus wurde im Rahmen der Zwangsliquidation 1934 an die evangelische Frauenkirchgemeinde verkauft und als Gemeindezentrum genutzt, während des Krieges nutzte man das Gebäude als Schule, Lazarett, Flüchtlings- und Altenheim. 1967 wurde der Gebäudekomplex zu einem Altenheim umgebaut, bis es 1994 der Meißner Loge zurückübertragen wird.

Das noch heute als „Logenhaus Meißen“ bekannte Denkmal wurde auch in der jüngeren Vergangenheit für das Vereinsleben der Freimaurerloge genutzt. Das Gebäude diente als gastronomische Einrichtung mit Weinkeller und Biergarten, was sich aufgrund der Lage und der Gebäudeaufteilung auch heute noch ideal als Nutzungskonzept anbieten würde.

Der Oberlichtsaal im Erdgeschoss mit seinen über 5 Meter hohen Decken wurde als Sitzungs- und Versammlungssaal oder für Veranstaltungen vermietet.

Bausubstanz:

Des Ensemble besteht auf aufgrund der Hangbebauung und des dadurch entstandenen Niveauunterschiedes von einem Vollgeschoss aus Unter- bzw. Souterraingeschoss und Erdgeschoss. Die steilen Satteldächer sind nicht ausgebaut.

Die vorhandene Gebäudefläche misst ca. 1.033 m² ( rd. 1.000 m² ).

Die Deckenhöhen ( je OKF bis OKF ) sind wie folgt gestaltet:
- Unter-/ Souterraingeschoss: ca. 3,96 m
- Erdgeschoss: ca. 5,85 m
- Dachgeschoss: nicht ausgebauter Bodenraum ca. 2,4 m zzgl. Spitzdach bis ca. 3,68 m

Dachstuhl intakt und Dacheindeckung (doppelte Biberschwanzdeckung) 1992 erneuert, ungedämmt.
Die Fassade ist rauh verputzt, uneinheitliche Optik.
Der Innenbereich ist in überwiegend brauchbarem und nutzbarem Zustand und vorherrschend einfacher Ausstattungsgrad.
Teils historische Details sichtbar, z.B. Bemalung und Holzdecke im großen Saal sowie Deckenbemalung im Nordsaal freigelegt.
Fenster teilweise erneuert.
Fußböden: Massivholzparkett, Kunststoffbelag, Holzdielung, Bodenfliesen

Insgesamt befindet sich das Gebäudeensemble in einem intakten Zustand. Modernisierungsarbeiten und Instandsetzungen sind für eine Nutzung, welcher Art auch immer, zu empfehlen.

Gern können Sie sich im Zuge einer gemeinsamen Besichtigung von der Einmaligkeit des Gebäudes überzeugen.

Das Grundstück – bestehend aus zwei Flurstücken – bildet eine unregelmäßig geschnittene ca. 1.040 m² große Liegenschaft, die nahezu vollständig überbaut ist. Im südlichen Zipfel ist eine ca. 150 m² große Freifläche gelegen, die als Garten, Bier- oder Restaurantgarten genutzt werden könnte. Hier befindet sich auch ein Eingang zum Unter- und zum Erdgeschoss.

Ein weiterer Eingang ist im Norden des Gebäudeensembles gelegen sowie im Südwesten durch die ehemalige Kapelle, als Haupteingang.

Die Grundstückslänge misst in der Nord-Süd-Ausrichtung etwa 39  bis 44 Meter, die Grundstücksbreite variiert zwischen ca. 29 Meter im Norden und ca. 12 Meter im Süden.

Südlich am Garten führt ein öffentlicher Weg vorbei, ein beliebter Fußweg für Touristen z.B. von der Anlegestelle der Sächsischen Dampfschifffahrt ins Stadtzentrum und hinauf zur Albrechtsburg Meißen.

Die Stadt Meißen als Wohn-, Schul- und Gewerbestandort liegt im Schnittpunkt mehrerer, sehr unterschiedlich strukturierter Landschaften. Das Elbtal mit seinen bewaldeten Hängen und den Weinbergen an den Südhängen unterteilt die Stadt rechts und links der Elbe. Der Burgberg mit der berühmten historischen Bebauung, der Albrechtsburg, ist seit jeher das Wahrzeichen der Stadt und der gesamten Region. Die Bebauung der Stadt und Modernisierung vorhandener Wohnbebauung im Altstadtkern sowie die Entwicklung von Neubau- und Gewerbegebieten am Rande der Stadt zeugen von der Entwicklung der Kreisstadt nach der Wende. Die Lage an der Sächsischen Weinstraße und am Elbradweg erschließt die touristischen Sehenswürdigkeiten. Das Ganzjahresbad "Meißner Wellenspiel" ist ein attraktives Freizeitangebot in der Region.

Einkaufmöglichkeiten, Schulen und Kindergärten sowie Ärzte aller Fachrichtungen sind in näherer Umgebung vorhanden. In der Nähe des Hauses befindet sich eine Bushaltestelle. Die Landeshauptstadt Dresden erreichen Sie bequem mit dem Pkw über die Bundesstraße B 6 oder mit der S- Bahn. Unser Objekt liegt nur 5 Pkw-Minuten entfernt vom Haltepunkt „Meißen-Altstadt“.

Die unmittelbare Nähe zu öffentlichen Einrichtungen, zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants sowie die sehr gute Verkehrsanbindung inklusive der Nähe zu öffentlichen Verkehrsmitteln zeichnen diesen Standort zur Wohn- und Gewerbenutzung aus.

 

Mikrolage:

Unser Verkaufsobjekt liegt in einer gut von Fußgängern und Verkehr frequenttieren Lage zu finden, direkt unterhalb der Meißner Albrechtsburg, an der Bundesstraße B6 und inmitten des Sanierungsgebietes Meißen "Historische Innenstadt.

Diverse Einkaufsmöglichkeiten, Schulen, Kindergärten, Bäcker und Fleischer, Ärzte, eine Tankstelle, etc. sin in unmittelbarer Umgebung angesiedelt.

Eine Bushaltestelle und ein öffentlicher Parkplatz ist in weniger als 2 Fußminuten angeschlossen.

Dieses Maklerangebot ist vertraulich zu behandeln und nur für Sie bestimmt.
Kommt es zwischen einem Dritten und dem Verkäufer aufgrund eines Verstoßes gegen diesen Behandlungsgrundsatz ein Vertrag zustande, so haften Sie für den dem Makler etwa entstandenen Schaden.
Alle Angaben in diesem Exposé erfolgen nach bestem Wissen und auf der Grundlage der Vorgaben des Verkäufers.
Der Makler übernimmt aus diesem Grund keine Gewähr für deren Richtigkeit.
Der Adressat des Exposés muss deshalb alle darin enthaltenen Angaben vor Abschluss eines Kaufvertrages selbst überprüfen. Dieses Angebot erfolgt vorbehaltlich eines zwischenzeitlichen Verkaufes.

Beachten Sie bitte, dass wir uns gegenüber unseren Auftraggebern zu höchster Diskretion verpflichtet fühlen und daher nicht alle Angebote online veröffentlichen. Sollten Sie auf unserer Homepage nicht fündig geworden sein, nehmen Sie doch Kontakt mit uns auf oder übermitteln Sie uns im Bereich Wunschimmobilie finden Ihre konkreten Vorstellungen. Wir gleichen Ihre gewünschten Anforderungen mit dem aktuellen Bestand sowie zu erwartenden Neuangeboten ab und unterbreiten Ihnen individuell Immobilienangebote. Wenn Sie möchten, werden wir auf diesem Weg auch längerfristig für Sie tätig sein und begegnen Ihren spezifischen Kriterien passgenau mit neuen Angeboten.

Nichts gefunden?

Wir können Ihnen gern mit unserem speziellen Suchservice helfen – bequem, effizient und ohne Kosten!

mehr »