KORREKT IMMOBILIEN GmbH & Co.KG

  • Unser schönes Dresden: Altstadt Silhouette, Terrassenufer.
    Unser schönes Dresden: Altstadt Silhouette, Terrassenufer.
  • Schloss Moritzburg.
    Schloss Moritzburg.
  • Schloss Wackerbarth.
    Schloss Wackerbarth.
  • Schloss Pillnitz.
    Schloss Pillnitz.
  • Albrechtsburg Meißen.
    Albrechtsburg Meißen.
  • Unsere Niederlassung - Wilsdruffer Str. 20, Quartier M.
    Unsere Niederlassung - Wilsdruffer Str. 20, Quartier M.

Attraktives Investment: Einkaufsmarkt zum 18-fachen. JNM: EUR 40.913,- Gute Lage in Freiberg & top-frequentiert.

Objektnummer: H375 (bitte angeben)

Objektkennzahlen:

Objektnummer: H375
Lage: 09599 Freiberg
Typ: Einzelhandel
Grundstücksgröße: ca. 2.292 m²
vermietbare Fläche: ca. 571 m²
Baujahr: ca. 2008
Objektart: Neubau
Objektzustand: gepflegt
Vermietet: Ja
Erschließung:

folgende Medien liegen an:
-Trinkwasser
- Abwasser
- Gas
- Strom / Starkstrom
- Telekommunikation / DSL

Jahresnettomiete IST: ca. EUR 40.913,76 (inkl. 9 Stellplatzmieten)
Rendite IST: ca. 5,6 %
Faktor IST: ca. 18-fache
Kaufpreis: EUR 735.000,00
Provision inkl. 19% MwSt.: EUR 5,95 %

Zum Verkauf steht ein Gewerbeobjekt mit Ladengeschäften ( kleines Einkaufscenter ) in gut frequentierter Lage von Freiberg.
Das Grundstück ( insgesamt ca. 2.292 m² groß ) wird ideal von Anwohner, Fußgängern und Autofahrern erreicht. Die Lage nahe der Bundesstraße und in unmittelbarem Umfeld eines größeren Wohngebietes ist prädestiniert für den Kundenverkehr im Einkaufsmarkt.

Die Geschäfte sind ebenso zielorientiert vermietet worden.

Eine Mieterliste können wir Ihnen gerne bei Anfrage zur Verfügung stellen.

Gern können wir Ihnen auf Anfrage hin weitere Informationen zu Ihrer Bewertung des Objektes überlassen. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung.

 

 

Die Universitätsstadt Freiberg ist eine Große Kreisstadt und Bergstadt etwa in der Mitte des Freistaates Sachsen zwischen Dresden und Chemnitz. Sie ist Verwaltungssitz des 2008 gebildeten Landkreises Mittelsachsen. Der gesamte historische Stadtkern steht unter Denkmalschutz. Freiberg verfügt über etwa 1250 technische, kunstgeschichtliche und kulturelle Denkmäler verschiedener Art und Größe. Die historische Altstadt, umgeben von Resten der Stadtmauer, besteht aus einem unzerstörten Stadtkern mit unverändertem Grundriss aus dem 12./13. Jahrhundert. Ergänzt wird die Vielfalt durch zahlreiche geowissenschaftliche Sammlungen.

Bis 1969 war die Stadt rund 800 Jahre vom Bergbau und der Hüttenindustrie geprägt. In den letzten Jahrzehnten findet ein Strukturwandel zum Hochtechnologiestandort im Bereich der Halbleiterfertigung und der Solartechnik statt, womit Freiberg zum Silicon Saxony gehört.
Die Stadt liegt an der nördlichen Abdachung des Erzgebirges mit dem Großteil des Stadtgebietes westlich der Östlichen oder der Freiberger Mulde. Die Stadt ist zum Teil in die Täler des Münzbaches und des Goldbaches eingebettet.

Im Freiberger Umland sind sowohl Industriestandorte als auch Landwirtschaft, Wälder und Naherholungsgebiete vorhanden. An den Standorten Muldenhütten und Halsbrücke sind Unternehmen der Hütten- und Metall verarbeitenden Industrie und in Weißenborn, Großschirma und Reinsberg Unternehmen der Papierindustrie ansässig. Die junge Stadt Großschirma liegt nördlich von Freiberg an der Bundesstraße 101. Nordöstlich schließt die Gemeinde Halsbrücke an das Freiberger Stadtgebiete an. Weiter befindet sich im Osten die Gemeinde Bobritzsch-Hilbersdorf. Ebenfalls nordöstlich der Stadt liegt das Naherholungsgebiet Tharandter Wald. Die sich im Südosten befindliche Gemeinde Weißenborn gehört zur Verwaltungsgemeinschaft Lichtenberg/Erzgebirge mit dem noch weiter entfernten Städtchen Frauenstein. An der südlich aus Freiberg herausführenden Bundesstraße 101 liegen die Große Kreisstadt Brand-Erbisdorf und der Freiwald. Nach Süden, zum Kamm des Erzgebirges, und nach Norden in Richtung Nossen und Meißen erstrecken sich die technisch und hinsichtlich des Naturschutzes interessanten Anlagen der Revierwasserlaufanstalt Freiberg. Im Westen befinden sich Oberschöna und Oederan.


Der Stadtkern wird von dem anstelle der mittelalterlichen Stadtbefestigung angelegten Grünanlagen- oder Altstadtring umschlossen. Im südwestlichen und westlichen Teil, dem Tal des Goldbaches, der auch Saubach genannt wird, liegt als Erweiterung der Albertpark mit den beiden Kreuzteichen (Mittlerer und Unterer oder Großer Kreuzteich). Im nördlichen Teil dieses Ringes ist unter anderem der Schlüsselteich zu lokalisieren.

Infrastruktur/ Verkehr:

Freiberg ist über die Autobahn A 4, Abfahrt Siebenlehn und die Bundesstraße 101, aus Richtung Dresden beziehungsweise Chemnitz über die Bundesstraße 173 zu erreichen. Aus Richtung Leipzig führt die Autobahn A 14, Abfahrt Nossen-Ost und die Bundesstraße 101 nach Freiberg. Aus Richtung Prag ist die Anbindung über die A 17, Abfahrt Dresden-Gorbitz über die Bundesstraße 173 gegeben. Freiberg ist Kreuzungs- und Ausgangspunkt mehrerer Staatsstraßen in Richtung Reinsberg, Halsbrücke, Dippoldiswalde, Frauenstein, Altenberg (Erzgebirge), Brand-Erbisdorf, Kleinschirma und Hainichen. Abschnitte der Bundesstraßen 173 und 101 sind Teil der Silberstraße. Diese war mit dem Silberwagenweg zwischen Annaberg und Freiberg eine alte Poststraße. Die Staatsstraße in Richtung Frauenstein entspricht in ihrem Verlauf in Teilen der Alten Freiberg-Teplitzer Poststraße. Die verkehrstechnische Bedeutung Freibergs lässt sich unter anderem an den noch vorhandenen drei Sächsischen Postmeilensäulen ermessen. Kein weiterer Ort verfügt heute noch über eine solche Dichte von Postsäulen.


Freiberg liegt mit seinen beiden, in Betrieb befindlichen Bahnhöfen Bahnhof Freiberg (Sachs) und dem Bahnhof Muldenhütten an der Sachsen-Franken-Magistrale auf deren Teilabschnitt Bahnstrecke Dresden-Werdau. Von Freiberg führt die Eisenbahnstrecke Nossen-Moldau ins Erzgebirge auf dem noch in Betrieb befindlichen Teilabschnitt bis nach Holzhau.
Die nächstgelegenen Flughäfen sind Dresden-Klotzsche (45 km) und Leipzig/Halle (110 km). In der Nähe von Großschirma beziehungsweise Langhennersdorf gibt es einen Sonderlandeplatz.
Der Öffentliche Personennahverkehr wird durch die Regiobus Mittelsachsen erbracht. Diese betreibt in der Stadt neun Stadtbuslinien ( Linien A - I ), die unter anderem nach Brand-Erbisdorf, Zug, Halsbrücke und Oberschöna führen. Zentraler Umsteigepunkt ist neben dem Bahnhof Freiberg der Busbahnhof. Hier besteht die Umsteigemöglichkeit zwischen allen Stadtbussen und vielen Regionalbussen.



Mikrolage:

Die zu veräußernde Immobilie befindet sich nordwestlich des Stadtkernes der Universitätsstadt Freiberg nahe eines Wohngebietes und in einer gut frequentierten Lage.
Der historische Stadtkern mit dem Obermarkt ist ca. 1,5 Kilometer von dem Gewerbeobjekt entfernt.
Ärzte, Schulen, Kindergarten und Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in der Nähe. Verkehrsanbindungen sind in wenigen Gehminuten erreichbar.
Ausreichend Pkw-Stellplätze für die Kunden des Einkaufscenters sind zudem auf dem Parkplatz vorhanden.  

 

 

 

Dieses Maklerangebot ist vertraulich zu behandeln und nur für Sie bestimmt.
Kommt es zwischen einem Dritten und dem Verkäufer aufgrund eines Verstoßes gegen diesen Behandlungsgrundsatz ein Vertrag zustande, so haften Sie für den dem Makler etwa entstandenen Schaden.
Alle Angaben in diesem Exposé erfolgen nach bestem Wissen und auf der Grundlage der Vorgaben des Verkäufers.
Der Makler übernimmt aus diesem Grund keine Gewähr für deren Richtigkeit.
Der Adressat des Exposés muss deshalb alle darin enthaltenen Angaben vor Abschluss eines Kaufvertrages selbst überprüfen. Dieses Angebot erfolgt vorbehaltlich eines zwischenzeitlichen Verkaufes.

Beachten Sie bitte, dass wir uns gegenüber unseren Auftraggebern zu höchster Diskretion verpflichtet fühlen und daher nicht alle Angebote online veröffentlichen. Sollten Sie auf unserer Homepage nicht fündig geworden sein, nehmen Sie doch Kontakt mit uns auf oder übermitteln Sie uns im Bereich Wunschimmobilie finden Ihre konkreten Vorstellungen. Wir gleichen Ihre gewünschten Anforderungen mit dem aktuellen Bestand sowie zu erwartenden Neuangeboten ab und unterbreiten Ihnen individuell Immobilienangebote. Wenn Sie möchten, werden wir auf diesem Weg auch längerfristig für Sie tätig sein und begegnen Ihren spezifischen Kriterien passgenau mit neuen Angeboten.

Nichts gefunden?

Wir können Ihnen gern mit unserem speziellen Suchservice helfen – bequem, effizient und ohne Kosten!

mehr »