KORREKT IMMOBILIEN GmbH & Co.KG

  • Unser schönes Dresden: Altstadt Silhouette, Terrassenufer.
    Unser schönes Dresden: Altstadt Silhouette, Terrassenufer.
  • Schloss Moritzburg.
    Schloss Moritzburg.
  • Schloss Wackerbarth.
    Schloss Wackerbarth.
  • Schloss Pillnitz.
    Schloss Pillnitz.
  • Albrechtsburg Meißen.
    Albrechtsburg Meißen.
  • Unsere Niederlassung - Wilsdruffer Str. 20, Quartier M.
    Unsere Niederlassung - Wilsdruffer Str. 20, Quartier M.

Gemütliches, gepflegtes Eigenheim & Nebengebäude in idyllischer Lage.

Objektnummer: H359 (bitte angeben)

Objektkennzahlen:

Objektnummer: H359
Lage: 01936 Königsbrück

Bei der Immobilie handelt es sich um eine Doppelhaushälfte, welche etwa 1977 massiv erbaut wurde, ohne Kellergeschoss. Dafür ist reichlich Nebengelass vorhanden.

Die Wohneinheit beherbergt insgesamt ca. 133 m² Wohnfläche, aufgeteilt auf Erd- und Obergeschoss. Die Aufteilung der Zimmer gestaltet sich wie folgt:

Über den Hauseingang mit Treppenaufgang gelangen Sie in den Flur ( ca. 5,55 m² ). Von ihm gehen das Gäste-WC ( ca. 2 m² ), das Bad mit Dusche/ Waschtisch/ WC ( ca. 4,63 m² ) ab und die Diele ( ca. 2 m² ) zum Wohneinheit ab. Linkerhand ist ein großes Zimmer ( Schlafzimmer, ca. 17 m² ) gelegen. Rechterhand erreichen Sie die Küche ( ca. 9,12 m² ) und davon abgehend das Wohnzimmer ( ca. 14,91 m² ).

In der Diele ist der Treppenaufgang zum Obergeschoss integriert. Diese Etage beherbergt einen weiteren Flur ( ca. 5,07 m² ), eine zweite Küche ( ca. 13,08 m² ), eine Wohnstube ( ca. 22,69 ) sowie zwei Schlafzimmer ( Kinderzimmer, ca. 12,21 m² und 19,28 m² ). Die Balkonterrasse ist quasi über dem Hauseingangsbereich positioniert, somit nach Westen ausgerichtet, und bietet ca. 13 m² Grundfläche.


Insgesamt ist das Eigenheim in einem soliden Bauzustand mit einem einfachen Ausstattungsstandard. Sie als künftiger Eigenheimbesitzer können noch aktiv werden und das Ambiente in einen zeitgemäßen Zustand versetzen. Der Verkäufer hat bereits in der Vergangenheit das Dach ( 1995, Dachpappe ), die Außenfassade, die Heizung ( 1995, Ölheizung ) modernisiert. Die Schornsteine wurden bis zum Dach abgetragen und ordnungsgemäß abgedeckt. Das Badezimmer wurde renoviert und etwa 2002 wurden neue Fenster ( PVC ) mit Außenrollläden eingebaut.

Das Grundstück ist rechteckig geschnitten und insgesamt ca. 1.050 m² groß. Die gesamte Außenanlage ist sehr liebevoll angelegt.

Die Straßenfront ist ca. 15 Meter breit und nach Südwesten ausgerichtet. Der Großteil des Gartens mit Rasenfläche und Bäumchen ist nach Südenwesten gelegen. Die Zufahrt ist als befestigte Wegefläche von der straßenseitigen Grundstücksgrenze bis hin zum Hauseingang gestaltet. Insgesamt ist diese etwa 35 Meter lang. Gegenüber des Hauseinganges, an der westlichen Grundstücksgrenze, ist ein Nebengebäude errichtet ( ca. 35 m² Grundfläche ). Diesem in 5 Meter nördlicher Richtung folgend ist eine Garage aufstehend ( ca. 18 m² Grundfläche ). Daran anschließend ist noch ein weiteres Nebengebäude mit etwa 35 m² Grundfläche erbaut.

Der hinter dem Wohnhaus liegende Gartenbereich ist optisch mit einem gemauerten Torbogen abgerenzt. Ein kleiner Weg und mit einer kleinen Mauer abgetrennt werden Sie in den etwas geländemäßig tiefer gelegenen Obst- und Gemüsegarten geführt. Hier stehen verschiedene Obstbäume, ein Gewächshaus und bunte Sträucher. Ein romantischer und idyllischer Ort für noch mehr Erholung.

Sowohl die Nähe zur Landeshauptstadt Dresden als auch die direkte Lage am größten zusammenhängen-den Naturschutzgebiet des Freistaates Sachsen, der "Königsbrücker Heide", welche von zahlreichen Rad- und Wanderwegen umgeben ist, macht Königsbrück für Einwohner, Naturfreunde, Wanderer und Radtouristen und interessant. Mit seiner hervorragenden Infrastruktur bietet sich die Stadt darüber hinaus als attraktiver Wohnstandort an.

Königsbrück ist eine Landstadt am westlichen Rand der Oberlausitz in Sachsen, knapp 30 km nördlich der Landeshauptstadt Dresden. Sie trägt sowohl den Beinamen Tor zur Westlausitz als auch in neuer Zeit Kamelienstadt an der Via Regia und ist Sitz der Verwaltungsgemeinschaft Königsbrück.

Durch Königsbrück fließt die Pulsnitz. Die umliegende Landschaft ist überwiegend bewaldetes Heideland, im Norden die Königsbrücker Heide und im Süden die Laußnitzer Heide, das zum Landschaftsschutzgebiet Westlausitz gehört. 6 km südöstlich erhebt sich der markante Keulenberg.

Die Stadt gliedert sich in drei Ortsteile, die ursprüngliche Stadt einschließlich des Stadtteils Stenz sowie Gräfenhain und Röhrsdorf.

Das Schloss Königsbrück liegt auf einem felsigen Talsporn bei Königsbrück und wird teilweise von der Pulsnitz umflossen.

In Königsbrück sind u.a. ansässig: eine Grund- und eine Oberschule, Kinderkrippen und -gärten und Hortplätze, ein Stadtbad / Erlebnisbad, ein Jugendclub sowie eine Bibliothek, eine 2-Feld-Turnhalle, zwei Kegelbahnanlagen und ein Kunstrasenfußballplatz. Eine Tennisanlage steht ebenfalls zur Verfügung. Die ärztliche und soziale Versorgung ist ebenfalls gesichert, zudem gibt es eine ständig besetzte Rettungsstelle, Apotheken, ein Pflegeheim und Möglichkeiten für betreutes Wohnen.
Auch sind ausreichende Einkaufsmöglichkeiten in der Stadt vorhanden, sodass nicht nur Geschäfte für die Dinge des alltäglichen Bedarf angesiedelt sind.

Durch Königsbrück führen die Bundesstraße 97 nach Dresden bzw. nach Schenkendöbern und die B 98 Richtung Zeithain.
Die Autobahnen BAB 4 ( in Pulsnitz, ca. 15 km ) und die BAB 4 ( in Radeburg, ca. 20 km ) bieten kurze Wege in alle Richtungen.
Der Bahnhof Königsbrück liegt an der Bahnstrecke Dresden-Klotzsche-Straßgräbchen-Bernsdorf und besitzt damit eine direkte Bahnanbindung nach Dresden. Mit der Regionalbahn fährt man über Ottendorf-Okrilla circa 45 Minuten bis zum Bahnhof Dresden-Neustadt. Mit dem Bus kann man nach Hoyerswerda, Kamenz, Pulsnitz und Röhrsdorf fahren.

Nichts gefunden?

Wir können Ihnen gern mit unserem speziellen Suchservice helfen – bequem, effizient und ohne Kosten!

mehr »