KORREKT IMMOBILIEN GmbH & Co.KG

  • Unser schönes Dresden: Altstadt Silhouette, Terrassenufer.
    Unser schönes Dresden: Altstadt Silhouette, Terrassenufer.
  • Schloss Moritzburg.
    Schloss Moritzburg.
  • Schloss Wackerbarth.
    Schloss Wackerbarth.
  • Schloss Pillnitz.
    Schloss Pillnitz.
  • Albrechtsburg Meißen.
    Albrechtsburg Meißen.
  • Unsere Niederlassung - Wilsdruffer Str. 20, Quartier M.
    Unsere Niederlassung - Wilsdruffer Str. 20, Quartier M.

Sonniges & charmantes Eigenheim. Kleines Grundstück, großer Erholungsfaktor!

Objektnummer: H328 (bitte angeben)

Objektkennzahlen:

Objektnummer: H328
Lage: 01900 Großröhrsdorf OT Kleinröhrsdorf

Das Einfamilienhaus wurde etwa 1996 in massiver Bauweise (Hohlkammerziegeln, 36 cm, mit Hinterlüftung und Holzverkleidung ) auf Stahlbetonbodenplatte und mit Satteldach und Flachdachpfannen in 1,5-geschossiger Bauweise errichtet. Es wurde nicht unterkellert. Die Doppelgaube auf der Südseite und die zwei Einzelgauben auf der Nordseite sind mit Titanblech eingefasst. Der ausgebaute Bereich des Daches ist wärmeisoliert.

Die gesamte Wohnfläche beträgt ca. 126,48 m² und teilt sich wie folgt auf:
- Erdgeschoss mit Flur/ Diele zu ca. 9,35 m², Gäse-WC zu ca. 1,93 m², Abstell- und Hausanschlussraum zu ca. 3,13 m², Küche mit etwa 9,86 m², Essbereich und Wohnzimmer zu gesamt ca. 37,58 m², Südterrasse zu ca. 6,04 m² ( Grundfläche ) und Westterrasse zu ca. 3,09 m² ( Grundfläche ).
- Dachgeschoss mit Flur zu ca. 4,71 m², Badezimmer mit ca. 7,26 m², Schlafzimmer zu ca. 13,27 m², Kinderzimmer mit je einer Balkontür zu ca. 15,51 m² bzw. zu ca. 12,08 m² und Balkon zu ca. 2,67 m² ( Grundfläche ).

Die Raumhöhen betragen im Erdgeschoss etwa 2,5 m und im Dachgeschoss zwischen etwa 1,0 bis 2,5 m.

Der Dachboden ( Kaltdach ) dient als Spitzdach zu Abstell- und Lagerzwecken.




Ausstattung:

Das Einfamilienhaus ist mit einer ökonomischen Konterlattung verkleidet, die sich thermisch günstig auswirkt, sodass sich im Inneren ein angenehmes Raumklima bietet.

2015 wurde eine neue Brennwerttherme ( Fabrikat: Viessmann ) eingebaut. Gleichzeitig ist noch ein Kamin nachgerüstet worden.

Die Decke im Erdgeschoss ist eine Stahlbetondecke, im Dachgeschoss eine Gipskartondecke. Alle Böden sind mit Stäbchenparkett ausgelegt, die Küche und die Bäder sind gefliest.

Das Gäste-WC im Erdgeschoss ist mit großen farblichen Fliesen gestaltet. Das Familienbad mit Wanne, Waschtisch und WC ist mit großen hellen Wand- und sandfarbenen Bodenfliesen ausgestattet.
Im Inneren führt eine Stahltreppe mit Holzstufen in die zwei Geschosse.


Im Jahr 2016 sind nahezu alle Fenster durch Kunststoff-Alu-Fenster ausgetauscht worden.
Optional besteht die Möglichkeit die Einbauküche ( von IKEA mit Bosch - Einbaugeräten ) zusätzlich zum Einfamilienhaus zu erwerben. 

Das Grundstück, bebaut mit einem Einfamilienhaus und Carport, ist insgesamt ca. 322 m² groß. Der rechteckige Zuschnitt ist mit etwa 20 Meter Grundstücksbreite und ca. 15 Meter Tiefe gestaltet.
Ein Grünstreifen und eine schmale Beetanlage bilden den Vorgarten und die südlich gelegene überschaubare Rasenfläche mit immergrünen Hecken ist aufgrund ihrer Größe und Gestaltung recht pflegeleicht. Eine Terrasse im Süden und eine weitere kleine im Westen des Einfamilienhauses sind zur Grünanlage hin ausgerichtet. Teilweise ist noch Maschendrahtzaun als Einfriedung aufgestellt.
Der Carport befindet sich an der Nordseite des Hauses und bietet Platz für einen Pkw. Er beherbergt zudem noch im hinteren Teil einen Abstellraum bzw. Schuppen.

Die Wegeflächen, der Hauseingangsbereich, die Carportfläche, der Abstellraum unter dem Carport und die beiden Terrassen sind mit Granitpflaster befestigt.

Die kleine Ortdurchgangsstraße ist asphaltiert und wirklich familienfreundlich gelegen.
Das Siedlungsgebiet ist als reines ( allgemeines ) Wohngebiet ausgezeichnet und geprägt von zumeist neu errichteten Einfamilienhäusern, teils in ähnlicher Bauweise.

Großröhrsdorf ist eine sächsische Kleinstadt im Landkreis Bautzen, an der Großen Röder und etwa 20 Kilometer östlich der Landeshauptstadt Dresden gelegen. Zwei Autobahnanschlussstellen an die A4, nämlich Ohorn und Pulsnitz, verbinden die Stadt mit weiteren Distanzen.

Der bis heute in der Form eines Waldhufendorfes bestehende Ort am Rande des Landschaftsschutzgebietes Westlausitz ist teils von landwirtschaftlich genutzten Flächen und ausgedehnten Waldgebieten umgeben, dem Niederforst nördlich des Ortes und der etwa 1500 ha großen Massenei am südlichen Ortsende.

Die höchste Erhebung ist der nördlich an einem ehemaligen Steinbruch gelegene Oswaldsberg mit 312 m.

Die nächstgelegenen Ortschaften im Umkreis von Großröhrsdorf sind die unmittelbar östlich anschließenden Ortsteile Bretnig und Hauswalde sowie weiter östlich Rammenau, der Ortsteil Kleinröhrsdorf, die Orte Leppersdorf, Lichtenberg, Ohorn, Wallroda, Seeligstadt sowie die Städte Radeberg und Pulsnitz.


Zur Freizeitgestaltung stehen das im Wald gelegene Massenei-Bad, ein Kulturhaus, eine Bibliothek, Sportanlagen, Gaststätten und Vereine zur Verfügung. Weiterhin lädt auch noch ein Technisches- und Heimatmuseum zu spannenden Besuchen ein.
Der Bahnhof Großröhrsdorf liegt an der Bahnstrecke Kamenz-Radeberg und wird im Personenverkehr von der Städtebahn Sachsen bedient. Die Züge fahren in der Relation Dresden - Langebrück (Sachs) - Radeberg - Großröhrsdorf - Kamenz (Sachs) und befahren dabei unter Umgehung des Bahnhofs Arnsdorf die Arnsdorfer Kurve.
Die Stadt Großröhrsdorf verfügt über eine Grundschule, die Praßerschule, und das teilweise neuerbaute Ferdinand-Sauerbruch-Gymnasium. Dieses bildet seit dem Sommer 2012 gemeinsam mit der sanierten Mittel- bzw. Oberschule das Schulzentrum Großröhrsdorf. Weiterhin ansässig ist das private Institut für Gesundheit und Soziales.


Mikrolage:

Das Einfamilienhaus liegt in einer hübschen und jungen Wohnsiedlung inmitten von Kleinröhrsdorf, einem Ortsteil der Stadt Großröhrsdorf. Das Waldhufendorf liegt südwestlich von Großröhrsdorf und auf der sogenannten Lausitzer Platte. Rund 800 Einwohner genießen die Ruhe und Idylle des Örtchens.
Das Ortsgebiet gehört zum Naturraum Westlausitzer Hügel- und Bergland. Quer durch den Ort fließt die Große Röder in Richtung Wallroda. Zwischen der ehemaligen Brettmühle und dem Ortseingang Großröhrsdorf erstrecken sich beiderseits des Flusses die sogenannten Wasserwiesen.
Westlich des Dorfes liegt das Landschaftsschutzgebiet Massenei. Rings um den Ort führt ein etwa zwölf Kilometer langer Rundwanderweg, welcher mit Hilfe des Fördervereins Kleinröhrsdorf eingerichtet wurde.
Südlich von Kleinröhrsdorf befindet sich die Talsperre Wallroda mit Freizeitmöglichkeiten wie einem Campingplatz, Minigolf, Angel- und Badegelegenheiten.

Weitere beliebte Ausflugsziele sind die Sächsische Schweiz, das Zittauer Gebirge, die Burg Stolpen, Königstein und das Barockschloss Rammenau.

Kleinröhrsdorf liegt südlich der Staatsstraße 158 von Radeberg nach Großröhrsdorf. Die Kreisstraße 9254 führt direkt durch das Dorf, auf ihr gelangt man nach Wallroda bzw. nach Leppersdorf. Bis nach Dresden sind es von Kleinröhrsdorf aus etwa 23 Kilometer, ca. 30 Pkw-Minuten, Entfernung.

Der Haltepunkt Kleinröhrsdorf liegt an der Bahnstrecke Kamenz-Pirna. Im Personenverkehr wird er von der Städtebahn Sachsen bedient. Die Buslinie 305 des Regionalverkehr Dresden bedient mehrere Haltestellen im Ort. Die Linie ist in den Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) eingebunden.

Gar nicht weit entfernt ist ein Bäcker ansässig, eine Kindertagesstätte ist ebenfalls fußläufig entfernt. Zudem sind im ca. 4 Kilometer entfernten Großröhrsdorf alle weiteren notwendigen Einrichtungen und Dientleister angesiedelt.

Nichts gefunden?

Wir können Ihnen gern mit unserem speziellen Suchservice helfen – bequem, effizient und ohne Kosten!

mehr »