KORREKT IMMOBILIEN GmbH & Co.KG

  • Unser schönes Dresden: Altstadt Silhouette, Terrassenufer.
    Unser schönes Dresden: Altstadt Silhouette, Terrassenufer.
  • Schloss Moritzburg.
    Schloss Moritzburg.
  • Schloss Wackerbarth.
    Schloss Wackerbarth.
  • Schloss Pillnitz.
    Schloss Pillnitz.
  • Albrechtsburg Meißen.
    Albrechtsburg Meißen.
  • Unsere Niederlassung - Wilsdruffer Str. 20, Quartier M.
    Unsere Niederlassung - Wilsdruffer Str. 20, Quartier M.

Winzerhaus zum Sanieren. Schevenstr. 12 am Loschwitzer Elbhang.

Objektnummer: H311 (bitte angeben)

Objektkennzahlen:

Objektnummer: H311
Lage: 01326 Dresden - Loschwitz
Typ: Einfamilienhaus/ ehemaliges Winzerhaus

Ein echtes Liebhaberobjekt: Charmantes Ambiente in ehemaligem historischen Weinberghaus. Das Objekt ist ein denkmalgeschütztes Wohnhaus.
Das Wohnhaus wurde wahrscheinlich um 1750 erbaut und fand seine heutige Form und Größe etwa um 1820. Die Außenmaße betragen ca. 17,50 Meter Breite und ca. 6,60 Meter Tiefe.

Die Immobilie ist teilunterkellert und verfügt über ein ca. 25 m² großes Tonnengewölbe. Das Erdgeschoss umfasst etwa 45 m² Wohnfläche und etwa 40 m² Nebenfläche, wie Waschhaus mit Bad und Werkstatt. Zuletzt wurde der Bereich als Schmiede und Schlosserei genutzt, daher auch die diversen Nebengebäude hinter dem Haus. Im Obergeschoss sind insgesamt ca. 70 m² Wohnfläche vorhanden. Im Dachgeschoss ist insgesamt ca. 65 m² Ausbaureserve vorhanden. Eines von insgesamt vier möglichen Zimmern ist schon denkmalschutzrechtlich ausgebaut und nach heutigem Standard ( einschließlich Zentralheizung ) gestaltet. Weitere Ausbauarbeiten im gesamten Haus sind empfehlenswert. Derzeit befindet sich das Gebäude in einem einfachen Bauzustand und bedarf umfassenden Modernisierungsarbeiten.

Neu und dem aktuellen Standard entsprechend sind bereits:
-    die Heizungsanlage (Brennwertheizkessel (Gas) für Zentralheizung und Warmwasser
-    die Holzfenster
-    das Dach mit Biberschwanz
-    die Anschlüsse für  Gas, Wasser, Abwasser und Drehstrom

Das Gebäude, der Keller und die Nebengelasse sind leerstehend und vollständig beräumt.


Ausstattung:

Das Wohnhaus ist massiv erbaut und in einem intakten Bauzustand. Renovierungen und Modernisierungen sind notwendig um einen aktuellen Standard zu erzielen.
Momentan finden Sie u.a. überwiegend Dielenböden, ein einfaches Badezimmer, einfache Holztüren, etc. vor. Weiterhin sind zwei Schornsteine vorhanden, sodass ein Kamin unproblematisch angeschlossen werden kann.

Die Haustechnik, Sanitär ( Bad und Gäste-WC ) und die elektrischen Leitungen sind auf den heutigen Standard zu bringen. Diverse Schönheits-  und Renovierungsarbeiten sind zu empfehlen.

Das romantische Grundstück misst insgesamt ca. 1.590 m² Fläche und ist nahezu rechteckig geschnitten.
Das denkmalgeschützte Wohnhaus im Winzerhaus-Charakter ist an der südwestlichen Grundstücksgrenze errichtet. Der sehr schöne, grün bewachsene und sich dahinter anschließende Garten ist ein Idyll der Ruhe und Erholung. Das straßenseitig aufstehende Gebäude schützt hervorragend vor Einblicken der Nachbarschaft sowie der Seitenstraße.

Die mittlere Breite des Grundstückes misst zwischen 25 und 26 Metern. Die Grundstückstiefe beträgt bis zu 60 Metern Länge.

Obstbäumchen, Sträucher, immergrüne Hecken und Rasenfläche gestalten den Garten. Die kurz hinter dem Wohnhaus befindlichen Nebenflächen dienten einmal als Schuppen und Unterstellmöglichkeiten, wobei diese nicht mehr zeitgemäß sind.

Loschwitz ist ein Stadtteil im gleichnamigen Ortsamtsbereich von Dresden und einer der schönsten Villenstadtteile entlang des rechten, nordöstlichen Ufers der Elbe.

Angrenzende Stadtteile sind die Radeberger Vorstadt, der Weiße Hirsch, Bühlau, Rochwitz, Wachwitz sowie die Dresdner Heide. Auf der gegenüberliegenden Elbseite liegt Blasewitz, mit dem Loschwitz durch die Loschwitzer Brücke, das Blaue Wunder, verbunden ist.

Ein Anziehungspunkt in Loschwitz, einem Stadtteil an zwei steilen Hängen, ist unter anderem der Aussichtspunkt Luisenhof, benannt nach der sächsischen Kronprinzessin Luise von Österreich-Toskana.
In Loschwitz befinden sich die Dresdner Bergbahnen, die noch heute als Verkehrsmittel dienen, nämlich die Standseilbahn und die Schwebebahn, im Übrigen die älteste Bergschwebebahn der Welt.
Ihr künftiges Wohnumfeld gehört mit zu den eindrucksvollsten und begehrtesten Wohnlagen in Dresden, es verbindet einen sehr hohen Erholungswert durch seine Höhenlage inmitten von durchgrünten Grundstücken und historischer Jugendstilbebauung. Gleichzeitig zählt die Nähe zu den Dresdner Zentren, in nur wenige Minuten entfernt sind das Blaues Wunder sowie der Schiller Platz, zu den Vorzügen dieses Stadtteiles.

Genießen Sie nicht nur von den beiden Bergbahnen sondern auch diversen anderen Aussichtspunkten in naher Entfernung diesen atemberaubenden Blick über das Elbtal und die Stadt von diesem Stadtteil aus.


Mikrolage:

Berühmter Einwohner von Loschwitz war u.a. Manfred von Ardenne, dessen Institut sich noch heute hier befindet. Weiterhin gehörten zu den Bewohnern der Schevenstraße die Verleger- und Buchhändlerfamilie Güntz ( Nr. 11 ) und der Maler Ernst Hassebrauk ( Nr. 29 ). Im Jahr 1990 bezog der sächsische Ministerpräsident Kurt Biedenkopf ein ehemaliges MfS-Gästehaus auf der Schevenstraße 1 als Dienstwohnsitz. Bemerkenswert ist auch die neobarocke Villa Schevenstraße 17, die bis 2002 Sitz des Dresdner Zentrums für zeitgenössische Musik war. An der Einmündung zur Schillerstraße erinnert das Gebäude der früheren Loschwitzer Weinpresse an die jahrhundertelange Weinbautradition des Ortes. 

Auch das Grundstück der ehemaligen "Biedenkopf-Villa" wurde komplett umgestaltet und erstrahlt nunmehr in neuem Glanz.

Viele Gebäudeensembles auf der Schevenstraße sind mit einer unverbaubaren Elbhanglage gekennzeichnet, bis zu hundert Meter über der Elbe mit freiem Blick auf die Stadt Dresden und das Blaue Wunder: einfach einzigartig.

Der Weiße Hirsch, der Körnerplatz, die Elbauen und das Einkaufszentrum in Blasewitz sind in wenigen Minuten zu erreichen. Mit der Waldschlösschenbrücke haben sie eine optimale Anbindung an die Dresdner Innenstadt.

Das Objekt befindet sich in ruhiger und grüner Bestlage der Landeshauptstadt Dresden am Loschwitzer Elbhang, etwa 70 m über der Elbe am rechten Hang an einer Nebenstraße. Das freistehende Haus liegt in einer aufgelockerten Bebauung mit historischen Villen und Ein- /Mehrfamilienhäusern und hohem Denkmalanteil.

Nichts gefunden?

Wir können Ihnen gern mit unserem speziellen Suchservice helfen – bequem, effizient und ohne Kosten!

mehr »