KORREKT IMMOBILIEN GmbH & Co.KG

  • Unser schönes Dresden: Altstadt Silhouette, Terrassenufer.
    Unser schönes Dresden: Altstadt Silhouette, Terrassenufer.
  • Schloss Moritzburg.
    Schloss Moritzburg.
  • Schloss Wackerbarth.
    Schloss Wackerbarth.
  • Schloss Pillnitz.
    Schloss Pillnitz.
  • Albrechtsburg Meißen.
    Albrechtsburg Meißen.
  • Unsere Niederlassung - Wilsdruffer Str. 20, Quartier M.
    Unsere Niederlassung - Wilsdruffer Str. 20, Quartier M.

***EIGENHEIM am THARANDTER WALD*** im Kurort Hartha/ Grillenburg

Objektnummer: H184 (bitte angeben)

Objektkennzahlen:

Objektnummer: H184
Lage: 01737 Tharandt OT Grillenburg

Das Verkaufsobjekt ist umgeben von viel Grün, Wiesen und in unmittelbarer Nähe des Tharandter Waldes gelegen. Die Nachbargrundstücke sind ebenfalls mit 1,5- bis 2-geschossigen Einfamilienhäusern bebaut, sodass sich das Grundstück in einem allgemeinen Wohngebiet nach §34 BauGB einordnet.

Das Einfamilienhaus der Marke „Streif“ ( Fertighaus ) wurde 1993 errichtet. Es ist nicht unterkellert, das Erdgeschoss ist vollständig ausgebaut, das Dachgeschoss beinhaltet eine Ausbaureserve zur Wohnflächenerweiterung. Der Ausbau wurde bereits vorbereitet, jedoch nicht ausgeführt.

Insgesamt beinhaltet das Haus derzeit ca. 100 m² Wohnfläche, zzgl. der ca. 70 m² erweiterbare Wohnfläche.

Die Zimmer sind wie folgt angeordnet:
Diele zu ca. 5,63 m²
Küche zu ca. 11,37 m²
Gäste-WC zu ca. 2,03 m²
Wohnzimmer zu ca. 24,22 m²
Gästezimmer zu ca. 9,68 m²
Flur zu ca. 8,35 m²
Badezimmer zu ca. 9,04 m²
Schlafzimmer zu ca. 16,31 m²
Arbeitszimmer zu ca. 10,61 m²
Heizraum zu ca. 4,22 m²
Abstellraum zu ca. 2,41 m²

Die Raumhöhe im Erdgeschoss ist etwa 2,51 Meter hoch. Das Dachgeschoss von ca. 70 m² weist etwa 2,60 Meter Höhe auf und kann noch mit zwei bis drei weiteren Zimmern ausgebaut werden.

Die Doppelgarage ist ebenfalls aus Fertigelementen errichtet. Sie beinhaltet jeweils eine ca. 2,86 Meter breite und etwa 6,79 Meter lange Pkw-Stellplatzfläche und ist mit einem Flachdach gedeckt.

 

Ausstattung:

Das Einfamilienhaus wurde auf einer Betonbodenplatte errichtet. Die Außen-/ Umfassungswände sind aus einer massiven Holzrahmenkonstruktion mit Vollwärmeschutz und Beplankung gefertigt und wurden verputzt.

Die Geschossdecke über dem Erdgeschoss ist eine Holzbalkenkonstruktion.

Das Pfettendach ist ein Satteldach und wurde mit Braas Betondachsteinen gedeckt. Zwischen den Sparren wurde eine Dämmung eingebaut.

In das Dachgeschoss führt eine Holztreppe.

Die Fenster sind aus Kunststoffrahmen und mit Isolierglas ( im Erdgeschoss ) mit einbruchhemmender Folie gefertigt. Die Türen sind furniert ( Mahagonie ).

Die Fußböden sind teils mit Fliesen in Küche, Bädern und Haustechnikraum belegt, in den anderen Räumen wurde PVC- bzw. textile Beläge verwendet.

Die Heizungsanlage ist eine Gas-Zentralheizung des Fabrikates RATIONAL, gekoppelt an Solar für die Warmwasseraufbereitung ( Baujahr: 2008  )

Das Grundstück ist insgesamt ca. 898 m² groß und handtuchförmig geschnitten. Die Straßenfront misst etwa 22 Meter. Die Tiefe des Flurstückes ist etwa 40 Meter lang.

An der nordöstlichen Flurstücksgrenze führt die Zufahrt zur Doppelgarage. Der Garten ist hervorragend nach Südosten ausgerichtet und gewährt einen unverbaubaren Blick über Wiesen und Felder in den Tharandter Wald hinein. Das im Süden angrenzende Flurstück ist eine öffentlich gewidmete Parkfläche für die Besucher des Tharandter Waldes.

Weiterhin ist im Süden des Einfamilienhauses eine Terrasse angebaut, welche in den vergangenen Jahren mit Betonpflaster belegt wurde.

Das Eigenheim ist mittig auf dem Grundstück errichtet. Sie haben demnach ein ringsherum begrüntes ( Rasenfläche und grüne Gehölze ) Grundstück, auf dem Ihre Kinder toben und spielen können.

Straßenseitig ist das Grundstück durch einen hübschen Holzzaun eingegrenzt. Zu den Nachbarn hin steht auf einer Grundstücksseite die Doppelgarage, auf der anderen ( südlicheren ) Grundstücksgrenze wurde eine immergrüne Hecken angelegt.

Tharandt ist eine Kleinstadt im sächsischen Landkreis Sächsische Schweiz Osterzgebirge. Sie entstand in ihrer derzeitigen Ausdehnung durch den Zusammenschluss der Gemeinden Kurort Hartha, Porsdorf und der Stadt Tharandt im Zuge der sächsischen Gemeindegebietsreform am 01.01.1999. Erstmals indirekt urkundlich erwähnt wurde Tharandt im Jahr 1216.

Die Kleinstadt ist Sitz der Verwaltungsgemeinschaft Tharandt und liegt an der Wilden Weißeritz bzw. am Tharandter Wald, südwestlich von Freital und Dresden, östlich von Freiberg, südlich von Meißen und nordwestlich von Dippoldiswalde.

Tharandt ist geprägt durch die Nähe zur Natur und das lüändliche Flair. Die Lage im Speckgürtel der Landeshauptstadt Dresden ermöglicht eine ausgewogene Balance zwischen Beschaulichkeit und dem pulsierendem Leben einer Großstadt.

Nichts gefunden?

Wir können Ihnen gern mit unserem speziellen Suchservice helfen – bequem, effizient und ohne Kosten!

mehr »