KORREKT IMMOBILIEN GmbH & Co.KG

  • Unser schönes Dresden: Altstadt Silhouette, Terrassenufer.
    Unser schönes Dresden: Altstadt Silhouette, Terrassenufer.
  • Schloss Moritzburg.
    Schloss Moritzburg.
  • Schloss Wackerbarth.
    Schloss Wackerbarth.
  • Schloss Pillnitz.
    Schloss Pillnitz.
  • Albrechtsburg Meißen.
    Albrechtsburg Meißen.
  • Unsere Niederlassung - Wilsdruffer Str. 20, Quartier M.
    Unsere Niederlassung - Wilsdruffer Str. 20, Quartier M.

DENKMAL - SANIERT. Mehrfamilienhaus inmitten des Stadtzentrums.

Objektnummer: MH11315 (bitte angeben)

Objektkennzahlen:

Objektnummer: MH11315
Lage: 02763 Zittau

Ausstattungsdetails:   
- massive Bauweise als Reihenwohnhaus (Mischmauerwerk aus Ziegel und Bruchstein)
- im Jahr 2006 komplett saniert
- drei Vollgeschosse und eine Dachetage, kein Untergeschoss
- standardgerechte Badausstattung (Waschtisch, Wanne, WC, verchromte Armaturen, Waschmaschinenanschluss), Fußböden gefliest
- Wohnraumfußböden mit Teppichböden und Sockelleiste ausgestattet
- Küchen, Flure und Abstellräume mit PVC-Belägen ausgestattet
Bei der Innenraumsanierung wurde auf moderne Ausstattungsdetails und zeitgemäße Standpunkte Wert gelegt.
Auf die Instandhaltung des Gebäudes und der Haustechnik wird geachtet.


Sanierungsmaßnahmen:
alle Ver- und Entsorgungsleitungen wurden erneuert, Einbringung neuer Sperrschichten von ca. 10cm unter OKFF EG im Tränkverfahren, Erdgeschoss-Fußböden vollständig erneuert mit Unterbeton, Dichtung, 8cm WD, Estrich und Fliesenbelag, in der Garage geglätteter Zementestrich, vorhandene Holzbalkendecken erhalten geblieben und von unten mit Gipskartonplatten, F90 im Erd- und F30 in den oberen Etagen, bekleidet, obenauf Fermacellestrichelemente mit Trittschalldämmung, Dachgeschossdecke vollständig erneuert, Dachstuhl neu errichtet, Sparrenpfettenstuhl, Giebelwände wurden mit einer Vormauerung verstärkt, Dachhölzer aus impregniertem Vollholz, Windrispenbänder und Maueranker zur Stabilisierung eingebracht, Dacheindeckung aus Biberschwanzdoppeldeckung, Dachentwässerung/ Spenglermaterial aus Zinnblech, Aufwertung der Sandsteintreppe im Haus, Erneuerung der Fassade mit zweilagigem Glattputz, Gliederung und Fensterumrahmungen blieben erhalten, Sockel wurde sandsteingerecht saniert, Einbau neuer Fenster als Stulpfenster mit Oberlicht, Profilierung der Hölzer, Wärmeschutzverglasung kf 1,4, Aufarbeitung der Holz-Eingangstür, Innentüren als fundierte Holzverbundtüren (Streifenspan), Trockenbauarbeiten in den Geschossen bei den Bädern und Vorwandinstallationen, Beplankung doppelt, Ausbau des Dachgeschoss im Trockenbau, Sanierung der sanitären Räume, Einbau einer Pumpenwarmwasserheizung mit Gastherme und witterungsabhängiger Temperaturregelung mit Speichervorrangschaltung zur Brauchwassererwärmung über Brauchwasserspeicher als Dachheizzentrale, Heizkörper als Kompaktkörper mit raumgrößenabhäniger Leistung, Isolierung aller Rohrleitungen nach Heizungsverordnung, Anbau von Balkonen (vorgesetzte Holzkonstruktion)

Das Flurstück ist etwa 120m² groß und länglich geschnitten. Die Straßenfront misst ca. 6,7 Meter. Die mittlere Tiefe ist etwa 17 Meter lang.

Das aufstehende Reihen-Mehrfamilienhaus ist in einem bereits vorwiegend sanierten Straßenzug in ruhiger Wohnlage der historischen Altstadt von Zittau gelegen.

Zittau ist eine Große Kreisstadt im Landkreis Görlitz. Sie liegt im äußersten Südosten Sachsens, im sogenannten Dreiländereck Deutschland-Polen-Tschechien. Die Sechsstadt ist nach der Kreisstadt Görlitz die zweitgrößte Stadt im Landkreis und die größte der südöstlichen Oberlausitz.

Beliebt bei jungen Leuten wegen des guten schulischen Angebotes (Schulen aller Art sowie der Hochschule Zittau/ Görlitz), aber auch bei jungen Familien und Rentnern, da die wunderschöne Stadt durch ihre sanierte historische Altstadt und viel Grün brilliert.

Die Kernstadt Zittau liegt im Zittauer Becken am Fuße des Zittauer Gebirges auf 230 m bis 285 m Höhe über NN. Nordwestlich schließt sich das Oberlausitzer Bergland an. Südöstlich geht die Beckenlandschaft in das Tal der Lausitzer Neiße in Tschechien über. Östlich erheben sich hügelige Ausläufer des Isergebirges. Durch die Stadt fließt der kleine Fluss Mandau, der unweit in die Lausitzer Neiße mündet. Diese bildet die Grenze des Zittauer Stadtgebiets im Osten zu Polen und entwässert das Zittauer Becken. Am südwestlichen Stadtrand befindet sich der Olbersdorfer See.

Die Bundesstraße 178 verbindet die Stadt mit der Autobahn 4 und Löbau. Sie ist gleichzeitig die Nordumgehung der hübschen Stadt und mündet im Gewerbegebiet Weinau in die Bundesstraße 99 aus Richtung Görlitz ein. Die Straße soll zukünftig weiter nach Tschechien führen und dort den Anschluss an die tschechische Schnellstraße R 35 in Richtung Liberec (Reichenberg) bilden. Die Bundesstraße 96 führt vom Zittauer Ring in die nordwestliche Oberlausitz bis nach Bautzen.

Seit 1990 werden mehrere Stadtbuslinien sowie weitere Linien im Landkreis von der Kraftverkehrsgesellschaft Dreiländereck mbH (KVG) betrieben. In Zittau enden zudem mehrere deutsche Eisenbahnlinien:
- die Neißetalbahn von Görlitz, welche teilweise über polnisches Staatsgebiet fährt
- die Bahnstrecke Bischofswerda-Zittau (von Dresden-Neustadt kommend) und
- die Mandaubahn von Seifhennersdorf.

Zittau, eine junge und historische Stadt inmitten der Oberlausitz, eine gute Investition.

Nichts gefunden?

Wir können Ihnen gern mit unserem speziellen Suchservice helfen – bequem, effizient und ohne Kosten!

mehr »